The Scientist

We meet again

Coldplay – The Scientist: video mady by bluebutterflymb

Come up to meet ya, tell you I‘m sorry
You don’t know how lovely you are
I had to find you, tell you I need you
And tell you I set you apart
Tell me your secrets, and ask me your questions
Oh lets go back to the start
Running in circles, coming up tails
Heads on a science apart
Nobody said it was easy
It’s such a shame for us to part
Nobody said it was easy
No one ever said it would be this hard
Oh take me back to the start Weiterlesen

Big Fish

on opposite ends

Big Fish: Time to wonder (Fury in the Slaughterhouse)
check out other great videos by SkyAboveWater

We‘ve got time to wait
and we wait until it’s too late
we always move in seconds in a world of hours and days
we‘ve got bones and blood
is this all what we‘ve got
I thought there was a brain but maybe I just thought in vain

and this is not the time to wonder
and this is not the time to cry
and this is not the time to sleep while we fight
and this is not the time to die Weiterlesen

nur zu Besuch

Silfver Lining

Die Toten Hosen
Immer wenn ich dich besuch, fühl ich mich grenzenlos.
Alles andere ist von hier aus so weit weg.

Ich mag die Ruhe hier zwischen all den Bäumen,
als ob es den Frieden auf Erden wirklich gibt.

Es ist ein schöner Weg, der unauffällig zu dir führt.
Ja, ich habe ihn gern, weil er so hell und freundlich wirkt.
Weiterlesen

Spatzenschreck

God is a tough opponent

„Glaubst du an Gott?“, fragte mich Skral.
„Nein. Wir sind befreundet.“
„Und wie kommt ihr miteinander zurecht?“
„Ich jage ihm die Spatzen vom Dach, die ohne seinen Willen nicht herunterfallen würden.“
„Und was sagt er dann?“
„Er lacht und gibt mir alles, was ich von der Welt und ihm zu bekommen wünsche.“
„Was ist das?“
„Nichts.“
Ich sagte: Nichts. Doch nähme ich mir selbst, was ich brauche. Denn es steht ja alles bereit,
Skral sagte, dies sei wahrlich der Wahnsinn.

(von Janosch aus Gastmahl auf Gomera, erschienen im Goldmann Verlag)

Entwirrung

The Party's over
„Es gibt nicht Ödes, nichts Unfruchtbares, nichts Totes in der Welt, kein Chaos, keine Verwirrung, außer einer Scheinbaren, ungefähr wie sie in einem Teiche zu herrschen schiene wenn man aus einiger Entfernung eine verworrene Bewegung und sozusagen ein Gewimmel von Fischen sähe, ohne die Fische selbst zu unterscheiden.“ (Gottfried Wilhelm Leibniz, Historisches Museum Hannover)

GO mal for it !

I would rather be ashes than dust!
I would rather, that my spark should burn out in a brilliant blaze, than it should be stifled by dryrot.
I would rather be a superb meteor, every atom of me in magificent glow, than a sleepy and permanent planet.
The proper function of man is to live, not to exist.
I shall not waste my days in trying to prolong them.
I shall use my time.
(Jack London)

Ich will lieber Asche sein, als Staub!
Ich will lieber,
daß mein Lebensfunke sich ausbrennt in einer hellen Flamme,
als daß er in Fäulnis erstickt.
Ich will lieber ein prächtiger Meteor sein
der in all seinen Atomen zugleich verglüht,
als ein langlebiger verschlafener Planet.
Der Mensch ist gemacht, damit er lebt; nicht damit er existiert.
Ich werde meine Tage nicht damit vergeuden, daß ich sie zu verlängern suche.
Ich werde meine Zeit gebrauchen.
(Übersetzung: Martin M. Driessen auf www.jack-london.org)

Toast this life

lighting the lamp

Alexander Keith’s „Frozen Pub“ commercial: Toast this Life
written by Grayson Matthews featuring singer Andrew Austin
(Thanks to Samuel for finding out the name of the song)

Tried to find out the lyrics
(as I am not a native speaker, thanks for every notice concerning the right lyrics):

To start it off to say the things unsaid
we toast this life
we break and share this bread
at least we know we‘ll never be alone

Yeah, we got these bones
all here in one place
we weather every storm
we bend but never break
and we‘ll be singing
oohhohhoohhh oohhh oooh oh

Come inside and rest your weary head
it’s the coldest night
here the fire is burning red
we take this boat
and steer it through the storm
ooooooohhh oooohhh

When daylight comes we‚re singing our song
we march these streets and carry on
where common ground is all these feet have known Weiterlesen