home is where your heart is

Jets grounded

Maxim – Meine Soldaten
Einsamkeit ist ein guter Ort für einen Besuch,
aber ein schlechter Ort zum Bleiben.
(Josh Billings)

Home sweet home

Die Fantastischen Vier – Hammer
Aber Ihre Einsamkeit wird Ihnen
auch inmittten sehr fremder Verhältnisse Halt und Heimat sein,
und aus ihr heraus werden SIe alle Ihre Wege finden.
(Rainer Maria Rilke)

kiss the cup (gewissheit)

Momentum Swing

Sicher ist nur, dass
when the sky falls
die Zeit unter gewissen Umständen
(she) knows where I‘m from and
länger dauert, so
when my contract sucks
wir uns bemühen
(it’s time) to get weird
sie mit Dingen zu füllen, die
like the first kiss jitters
auf den ersten Blick
with having no words
sinnvoll erscheinen würden
- because it’s the cup.

(aus welchem Film stammt dieses komische dt. Zitat?)

Wahrheit & Liebe

„Wenn ich verzweifelt bin, sag ich mir immer wieder, dass in der Geschichte der Weg der Liebe und der Wahrheit immer wieder gesiegt hat. Es mag Tyrannen und auch Mörder gegeben haben, die so schien es manchmal unbesiegbar waren, aber irgendwann wurden sie doch gestürzt. Denke immer daran, immer, immer wenn du bezweifelst, dass der Weg, den du gehst Gottes Weg ist, der Weg, den er für uns vorher bestimmt hat, denke daran und dann versuch in seinem Glauben zu leben.“ (aus dem Film Gandhi)

Heaven

Position of Strength

Ein alter Indianer saß mit seinem Enkelsohn am Lagerfeuer. Nach einer Weile des Schweigens sagte der Alte: „Weißt du, wie ich mich manchmal fühle? Es ist, als ob zwei Wölfe in meinem Herzen miteinander kämpfen. Einer der beiden ist rachsüchtig, aggressiv und grausam der andere hingegen ist liebevoll, sanft und mitfühlend.“
„Welcher von beiden wird den Kampf um dein Herz gewinnen?“, fragte der Junge.
„Der Wolf, den ich füttere“, antwortete der Alte.

Matthew Good - Weapon
Here by my side an angel
Here by my side the devil
Never turn your back on me
Never turn your back on me again.
Here by my side its heaven Weiterlesen

Spatzenschreck

God is a tough opponent

„Glaubst du an Gott?“, fragte mich Skral.
„Nein. Wir sind befreundet.“
„Und wie kommt ihr miteinander zurecht?“
„Ich jage ihm die Spatzen vom Dach, die ohne seinen Willen nicht herunterfallen würden.“
„Und was sagt er dann?“
„Er lacht und gibt mir alles, was ich von der Welt und ihm zu bekommen wünsche.“
„Was ist das?“
„Nichts.“
Ich sagte: Nichts. Doch nähme ich mir selbst, was ich brauche. Denn es steht ja alles bereit,
Skral sagte, dies sei wahrlich der Wahnsinn.

(von Janosch aus Gastmahl auf Gomera, erschienen im Goldmann Verlag)

Entwirrung

The Party's over
„Es gibt nicht Ödes, nichts Unfruchtbares, nichts Totes in der Welt, kein Chaos, keine Verwirrung, außer einer Scheinbaren, ungefähr wie sie in einem Teiche zu herrschen schiene wenn man aus einiger Entfernung eine verworrene Bewegung und sozusagen ein Gewimmel von Fischen sähe, ohne die Fische selbst zu unterscheiden.“ (Gottfried Wilhelm Leibniz, Historisches Museum Hannover)

GO mal for it !

I would rather be ashes than dust!
I would rather, that my spark should burn out in a brilliant blaze, than it should be stifled by dryrot.
I would rather be a superb meteor, every atom of me in magificent glow, than a sleepy and permanent planet.
The proper function of man is to live, not to exist.
I shall not waste my days in trying to prolong them.
I shall use my time.
(Jack London)

Ich will lieber Asche sein, als Staub!
Ich will lieber,
daß mein Lebensfunke sich ausbrennt in einer hellen Flamme,
als daß er in Fäulnis erstickt.
Ich will lieber ein prächtiger Meteor sein
der in all seinen Atomen zugleich verglüht,
als ein langlebiger verschlafener Planet.
Der Mensch ist gemacht, damit er lebt; nicht damit er existiert.
Ich werde meine Tage nicht damit vergeuden, daß ich sie zu verlängern suche.
Ich werde meine Zeit gebrauchen.
(Übersetzung: Martin M. Driessen auf www.jack-london.org)

Quiero – Ich will – I want (von Jorge Bucay)

Quiero (Original)

Quiero que me oigas sin juzgarme
Quiero que opines sin acensejarme
Quiero que confies en mi sin exigirme
Quiero que me ayudes sin intentar decidir por mi
Quiero que me cuides tin anularme
Quiero que me mires sin proyectar tus cosas en mi
Quiero que me abraces sin asfixiarme
Quiero que me animes sin empujarme
Quiero que me sostengas sin hacerte cargo mi
Quiero que me protejas sin mentiras
Quiero que te acerques sin invadirme
Quiero que conozcas las cosas mías que más te disgusten
Que las aceptes y no pretendas cambiarles
Quiero que sepas…que hoy puedes contar conmigo…
Sin condiciones.
(Jorge Bucay)

Ich will (Original / deutsche Übersetzung)

Ich will, daß du mir zuhörst, ohne über mich zu urteilen
Ich will, daß Du Deine Meinung sagst, ohne mir Ratschläge zu erteilen
Ich will, daß du mir vertraust, ohne etwas zu erwarten
Ich will, daß du mir hilfst, ohne für mich zu entscheiden
Ich will, daß du für mich sorgst, ohne mich zu erdrücken
Ich will, daß du mich siehst, ohne dich in mir zu sehen
Ich will, daß du mich umarmst, ohne mir den Atem zu rauben
Ich will, daß du mir Mut machst, ohne michzu bedrängen
Ich will, daß du mich hältst, ohne mich festzuhalten
Ich will, daß du mich beschützt, aufrichtig
Ich will, daß du dich näherst, doch nicht als Eindringling
Ich will, daß du all das kennst, was dir an mir mißfällt
Daß du es akzeptierst, versuch es nicht zu ändern
Ich will, daß du weißt…..daß du heute auf mich zählen kannst…
Bedingungslos.
(Jorge Bucay) gefunden auf icerock und flattersatz

I want (original – english translation)

I want you to listen to me without judging me
I want you to give me your opinion without giving me advive
I want you to trust me without expecting anything
I want you to help me without deciding for me
I want you to care for me without smothering me
I want you to see me without seeing yourself in me
I want you to hug me without suffocating me
I want you to encourage me without hassling me
I want you to hold me without holding me down
I want you to protect me without lying
I want you to come closer without intruding
I want you to know everything that displeases you about me
that you accecpt this and do not try to change it
I want you to know… that you can count on me today…
unconditionally.
(Jorge Bucay) found on de.scribd.com

Ich will (Abwandlung)

will zuhören ohne zu urteilen
will meine Meinung sagen ohne Ratschläge zu erteilen
will vertrauen ohne zu erwarten
will helfen ohne für jemanden zu entscheiden
will Sorge tragen ohne zu erdrücken
will sehen ohne mich zu sehen
will umarmen ohne Atem zu rauben
will Mut machen ohne zu bedrängen
will halten ohne festzuhalten
will beschützen, aufrichtig (sein)
will mich nähern, nicht als Eindringling
will kennen, was mir mißfällt
will akzeptieren, nicht versuchen, es zu ändern
will Vertrauen/Gewissheit schaffen
Bedingungslos.
(nach Jorge Bucay)

Vielleicht auch interessant:
Für dich! von Gabriel García Márquez
Gebet von Antje Sabine Naegli
Natur – Gebet an den Planet

Oder hier entlang:
Ich will mehr: Der Blog pro-leben.net
Ich will mehr Geschichten: Mein anderer Blog PeeReWju
(Das Leben ein Schatz, die Truhe voller Worte ist)

Ich will mehr von Jorge Bucay: Bucay.com
Ich will das Plakat bei amazon
Ich will das Plakat bei Kohlibri